Zaunpedia.de - alles über Zäune

Hinzugefügt: vor 8 Jahren 10 Monaten
Die Auswahl eines hölzernen Zauns oder einer Einfriedung aus Metall ist nicht nur durch individuelle, gestalterische Präferenzen des Grundstückbesitzers, sondern auch durch den Einsatzbereich bestimmt. Mit hölzernen Zäunen, die dem Domizil ländliches Flair verleihen und die durch ihre natürliche Erscheinung viele Naturliebhaber überzeugen, werden lediglich Grundstücke im privaten Bausektor abgegrenzt. Sporadisch setzen noch die Landwirte mit einem Holzzaun die Grenzen der Auslauffläche für ihre Zuchttiere. Die Metallzäune weisen dagegen ein breiteres Einsatzspektrum auf. Hier unterscheidet man zwischen schmuckvollen Schmiedezäunen und exklusiv wirkenden Edelstahlzäunen, die für die Einfriedung von Häusern gewählt werden und zwischen formschlichten Maschendrahtzäunen und Stabmattenzäunen, die in der Mehrheit zur Absicherung industrieller Geländer aufgebaut werden. Im ersten Fall ist die ästhetische Wirkung ein wichtiger Faktor und im zweiten spielen ökonomische Motive die größte Rolle.

Komentare